Trockenbau und Maler: Auch sie sind von unseren Produkten begeistert!

Trockenbau ist immer mit entsprechend Aufwand, Blut und Schweiß verbunden. So müssen zum Beispiel aus statischen Gründen erst die alten Decken ausgebaut werden. Danach ist das Überprüfen der Isolierung und der Dampfsperre Pflicht bevor die Unterkonstruktion angebracht werden kann, die die spätere Oberfläche für die Montage der Trockenbauplatten darstellt.

Beim Anbringen der Profile muss peinlich genau darauf geachtet werden, dass mit den Profile eine ebene Oberfläche kreiert wurde. Danach werden die Trockenbauplatten entweder die Längs oder die quer angebracht, bevor es an das Verspachteln der Fugen zwischen den Platten geht. Nach dem Abschleifen wird noch einmal verspachtelt. Und wehe man sagt dem Maler er soll Streiflicht-penibel spachteln, da Sie große Fenster oder ungünstige Lampen gekauft haben.


Sie suchen eine gute Alternative zum Trockenbau und/oder Maler? Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie mit uns ein individuelles Beratungsgespräch.


Die Nachteile von Trockenbau

  • 
wird die Decke mit Trocken verkleidet, verliert der Raum deutlich an Höhe.
  • Trockenbau zieht immer entsprechende Arbeiten und Kosten nach sich, die für den Unterhalt notwendig sind.
  • Beim Trockenbau fällt entsprechend viel Dreck und Baustaub an.
  • Wurde die Trockenbaudecke montiert, muss meist noch ein Maler bestellt werden. Dieser verputzt, malert oder streicht die Decke direkt oder bringt vor dem Malern noch eine unifarbene Raufasertapete an. Alle paar Jahre muss der Anstrich erneuert werden, da die Farbe an Brillanz verliert und das UV-Licht sein Restliches dazu tut.
  • der Elektriker kommt abwechselnd den Trockenbauer besuchen um alles vorzubereiten und ebenso den Maler um die Endmontage vorzunehmen - mehrere Anfahrten und hoffen, dass die Gewerke sich gut verständigen - glauben Sie daran? Eher eine Seltenheit

… alles Nachteile, die es bei Spanndecken nicht gibt!

Spann-, Akustik- und/oder Lichtdecken: Die Vorteile

  • Anders als beim Trockenbau verlieren Sie beim Abhängen mit Spanndecken nur einige wenige Zentimeter an Höhe.
  • Nach dem Anbringen der Bespannung sind Sie nicht darauf angewiesen, einen Maler und/oder einen Elektriker zu beauftragen. Obwohl keine Unterhaltsarbeiten notwendig sind, sehen Spanndecken auch Jahre später wie am ersten Tag aus.
  • Auf Spanndecken können Sie genauso wie bei konventionellen Deckenbelegen Lampen und Spots montieren.
  • Spanndecken sind äußerst pflegeleicht. Ein Lappen und etwas Spülmittel ist völlig ausreichend, um die Decke punktuell zu reinigen.

Für welchen Raum suchen Sie eine Spanndecke? Wir beraten Sie gerne:

Unverbindliches Angebot für
Der Preis wird Sie überraschen!

Diese Seite verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutz-Erklärung.