Lack- und Spanndecken von Megamount

Sie wollen Ihre Räume renovieren, zögern aber noch, da Sie den zeitlichen und körperlich anstrengenden Aufwand fürchten, der notwendig wird, um die Decke zu renovieren? Eine gute, schnelle und vor allem saubere Alternative für Sie ist das Anbringen einer Spanndecke. Sie wird direkt unter der alten Decke angebracht, wodurch der Raum nur minimal an Höhe verliert.

Wissenswert: Bei einer Spanndecke handelt es sich genau genommen um nichts anderes als eine Kunststofffolie bzw. eine Gewebebahn. Diese wird direkt unter der alten Decke angebracht. Innerhalb nur eines Tages sieht Ihre Decke wieder aus wie neu und aufgrund der Materialeigenschaften für sehr sehr lange Zeit.


Die Charakteristika der Spanndecke in einer kurzen Zusammenfassung

  • Unsere Spanndecken sind in Deutschland hergestellt
  • Sie  enthalten keinerlei giftige Zusatzstoffe und gehören der Baustoffklasse B1 an – schwer entflammbar.
  • Spanndecken können bis zu 100 kg pro Quadratmeter belastet werden.
  • Spanndecken können sehr gut in kritischen Räumen wie Schwimm-/Bad, Keller, Sauna usw. verwendet werden, da sie sehr schnell die Raumtemperatur annehmen. Dadurch schwitzen sie nicht und das Entstehen von Kondenswasser ist praktisch ausgeschlossen.
  • Spanndecken sind äußerst pflegeleicht, da sie einfach und unkompliziert gereinigt werden können. Ein spezielles Reinigungsmittel ist nicht notwendig. Einfaches Spülmittel reicht völlig aus.

Spanndecken: die Vor- und Nachteile

Der tragende Vorteil der Spanndecken besteht darin, dass sie wesentlich mehr Gestaltungsmöglichkeiten bieten als klassische Deckenbeläge. So begeistern derartige Decken vor allem durch eine auffällige Optik und große Material- und Motivauswahl. Das Realisieren von allen Arten von Beleuchtung und das korrigieren stressiger Akustik sind ein leichtes mit unseren Materialien. Des Weiteren sind Spanndecken bei Bedarf äußerst einfach zu reinigen und können einer hohen Belastung standhalten. Aufgrund der zahlreichen Vorteile und Problemlösungen werden unsere Spanndecken gleichermaßen im gewerblichen und im privaten Bereich eingesetzt.

Nachteile sind bis heute nicht bekannt.

Alle Vorteile des Megamount-Sytems in der Übersicht

So sehen die Oberflächen aus

Die Oberflächen, die für das Erstellen einer Spanndecke verwendet werden können, werden in unserem Haus komplett hergestellt. Zudem punkten sie durch eine große Auswahl. Ob unifarbene Spanndecken in matt oder glänzend, bis zu individuellen Folien mit aufwendigen Motiven: schön ist, was gefällt!

Wissenswert: Haben sie ganz spezielle Vorstellungen bezüglich der Deckengestaltung, fragen Sie bei uns nach. Gerne beraten wir sie in einem unverbindlichen Erstgespräch, dazu aber später. In der Regel ist das Umsetzen von Sonderwünschen kein Problem.

Unsere Farb- und Materialpalette auf einen Blick


Wir erhalten sehr häufig diese Fragen, die wir gleich hier beantworten möchten:

Aktuell gibt es verschiedene Spanndecken im Handel zu kaufen. In der Regel sind die meisten aus Polyvinylchlorid, kurz PVC, gefertigt. Hierbei handelt es sich um eine Kunststofffolie, die hoch belastbar, einfach zu reinigen und schwer entflammbar ist. Bei uns erhalten Sie zudem Spanndecken aus Geweben und Gewirken. Sehen Sie sich dazu gerne die Material- und Farbpalette an!

Tipp: Ihrer Gesundheit zu liebe sollten Sie sich am besten für ein in Deutschland hergestelltes Produkt entscheiden. Hier ist sichergestellt, dass in der Spanndecke keine chemischen Zusätze enthalten sind, da es hier entsprechende Kontrollen gibt. Bei Noname-Produkten ist das nicht immer gewährleistet! Je nach Herkunftsland riecht eine derartige Folie nicht nur Monate immer noch äußerst unangenehm, sondern kann auch krebserregende Inhaltsstoffe ausdünsten.

Spanndecken in hohem Qualitätsniveau sind immer schwer entflammbar. Achtung, „schwer entflammbar“ heißt nicht, dass die Spanndecke überhaupt nicht brennt. Es dauert einfach eine gewisse Zeit. Bis die Spanndecke brennt, ist mit hoher Wahrscheinlichkeit Ihr halbes Haus in Flammen aufgegangen. Des Weiteren vertragen Spanndecken eine mechanische Belastung anstandslos, sofern deren Oberfläche nicht mit einem spitzen Gegenstand zerstört wurde. Das Anfassen oder das Reinigen der Spanndecke ist ebenfalls kein Problem.

Üblicherweise erfolgt die Montage der Spanndecke immer in einem Stück. Das bedeutet, dass es alleine aufgrund dieser Gegebenheit gewisse Grenzen gibt. Unsere Spanndecken haben eine Bahnbreite und werden nahtlos (!) bis 6,00 m Spannweite (Gewebe bis 5.80 m Spannweite) gefertigt und montiert. Bei Breiten über ca. 6m werden die Bahnen aneinander geschweißt mittels einer ansatzlosen Schweißmaschine - das heißt - es entsteht eine Spanndecke die auf die Ansprüche ihres Raumes hergestellt wurde.

Abhängig vom gewählten Material und den Räumlichkeiten liefern und montieren wir aber auch Spanndeckenfolien mit hunderten Quadratmetern, die Dank unserer hochmodernen Schweisstechnik nur die kleinst-notwendigste Naht haben und selbstverständlich immer faltenfrei sind.

Auf dem ersten Blick macht die Spanndecke den Eindruck, dass sie über keinerlei Schallschutz verfügt. Ein Eindruck, der hier täuscht, denn mit einer Spanndecke kann der Schallschutz Ihrer Wohnung optimiert werden. Um die innere Akustik und den Schallschutz zu verbessern, sollte unter die Spanndecke eine sogenannte Akustikdecke angebracht werden. Das kann zum Beispiel eine Mineralakustikmatte sein. diese wird direkt auf die Alte Decke geklebt, bevor die PVC-Folie gespannt werden kann. Wissenswert: Äußerlich sieht diese Spanndecke aus wie die klassische Variante, bietet aber einen deutlich besseren Schallschutz. Allerdings muss man für diene derartige Decke etwas tiefer in die Tasche greifen. Zum Thema Schallschutz haben wir eine spezielle Information rund um Spanndecken in der Akustik, Schallschutz und Schalldämmung.

Für das Reinigen Ihrer Spanndecke müssen Sie sich keinen Spezialreiniger kaufen, da einfaches Spülmittel völlig ausreicht. Achten Sie darauf, dass Sie einen weichen Lappen verwenden, um die Oberfläche nicht zu beschädigen.

Tipp: Müssen Sie besonders hartnäckige Flecken bekämpfen, empfiehlt sich der Kauf eines professionellen Reinigungsset. Die Kosten hierfür bewegen sich zwischen zwanzig und achtzig Euro.

Achtung: Verwenden Sie für das Reinigen Ihrer Spanndecke keine scharfen Reinigungsmittel, da sonst die Folienoberflächenversiegelung schaden nimmt.

Spanndecken sind eine relativ unkomplizierte und schnelle Möglichkeit, um das Aussehen einer Decke zu verändern. Für viele eine gute Alternative zum klassischen Abhängen der Decke mit Gipskartonplatten (Stichwort: Trockenbau). Sie finden Gefallen an Spanndecken? Nachfolgend eine Aufstellung der Kosten, die hier auf Sie zu kommen werden.

Wissenswert: Der Bruttopreis von Spanndecken liegt in der Regel zwischen 65 und 180€, können aber auch deutlich variieren. Vor allem, weil der Zustand der Decke, die Form der Räumlichkeiten und die Frage, wie viel Lampenhalter angebracht werden sollen, eine wichtige Rolle für die spätere Kostenkalkulation spielen.

Wir empfehlen: Suchen Sie sich einen Megamount-Betrieb in Ihrer Region und fordern kostenlos und unverbindlich ein Angebot an: Fachbetrieb finden & Angebot anfordern!

Spanndecken einbauen lassen

Beauftragen Sie einen Fachbetrieb für den Einbau der Spanndecke, müssen Sie darauf achten, dass die Wand- und Deckenfläche gut erreicht werden können.  Dabei müssen Sie keine Angst haben, dass sehr viel Dreck entsteht, da nur für das Befestigen der Lampen und Tragleisten Löcher in die Wände Befestigungsschrauben gebohrt werden müssen.

Nach dem die Tragleisten an den Wänden hängen, wird die Folie mithilfe von Spezialwerkzeug durch die gespannte Nut der Tragleiste gezogen. Die Nut verriegelt sich, sobald die Folie komplett durchgezogen ist.

Suchen Sie jetzt einen Megamount-Betrieb in Ihrer Region und fordern kostenlos und unverbindlich ein Angebot an: Fachbetrieb finden & Angebot anfordern!

Spanndecke selber einbauen: Das sollten Sie wissen
  • Unabhängig ob Aluminium- und/oder Kunststofftragleisten befestigt werden sollen, soll eine vertafelte Decke veredelt werden, sollten Sie für die Schraubdübel verwenden.
  • Soll eine Spanndecke montiert werden, müssen sie nicht die Folie selbst zurechtschneiden, da der Zuschnitt bereits werkseitig erfolgt. Dabei wird die Folie etwas kleiner, damit eine optimale Oberflächenspannung erreicht werden kann.
  • Haben Sie sich von Zimmerecke zu Zimmerecke durchgearbeitet, wird gezielt Wärme verwendet, um die losen Seiten zu spannen. Zeigen sich dabei Falten, werden die einzelnen Stellen noch einmal mit einer Art Föhn bearbeitet. Kommt es zu Überständen der Folie, können diese einfach abgeschnitten werden.

Wissenswert: Sollen in die Spanndecke Lichter eingebracht werden, müssen noch weitere Arbeiten erfolgen. Gehen Sie davon aus, wenn ein geübtes Handwerkerteam eine Fläche von 15- 30 Quadratmeter bearbeiten soll, mindestens acht Stunden bis zum Abschluss der Arbeiten vergehen werden.

Spanndecke selber einbauen oder einbauen lassen

Natürlich können Sie einen Spanndecke auch in Eigenregie einbauen. Allerdings ist Ihnen davon abzuraten, wenn sie nicht über das nötige handwerkliche Geschick verfügen. Es kann doch recht anstrengend werden, wenn Ecken ausgeglichen und Lampen eingebaut werden müssen.

Tipp: das Anbringen von Spanndecken in Eigenregie empfiehlt sich nur dann, wenn in einem kleinen Raum die Decke saniert wird.


Konnten wir Sie neugierig machen? Dann senden wir Ihnen sehr gerne ein kostenloses und unverbindliches Angebot für Ihre Spanndecke zu:

Unverbindliches Angebot für
Der Preis wird Sie überraschen!